Quartalsupdate

BB Biotech bot 2017 eine starke Performance mit einer Gesamtrendite von 23.1% in CHF und 13.1% in EUR im Zuge der erheblichen Aufwertung des Euros gegenüber dem USD. Das zugrundeliegende Portfolio entwickelte sich gut. Der Innere Wert verzeichnete ein Plus von 23.4% in CHF, 12.5% in EUR und 29.2% in USD und übertraf damit den Nasdaq Biotech Index um 7.5%. Das konsolidierte, aber noch nicht geprüfte Zahlenwerk für das Gesamtjahr 2017 weist einen Nettogewinn von CHF 688 Mio. gegenüber einem Vorjahresverlust von CHF 802 Mio. aus. Das Portfolio verlor in einem volatilen vierten Quartal in Einklang mit dem Sektor 4% an Wert, während der BB Biotech-Aktienkurs lediglich 1% in CHF einbüsste. In Übereinstimmung mit ihrer Dividendenpolitik schlägt BB Biotech der Generalversammlung eine Dividende von 5% auf dem Durchschnittskurs der Aktie im Dezember 2017 vor. Dies entspricht einer rekordhohen Dividende von CHF 3.30 pro Aktie.

Performance

Entwicklung Performance 4. Quartal 2017 

1.11.2017-31.12.2017USDCHFEUR
Nasdaq Biotech Index-4.0%n.a.n.a.
BB Biotech NAV-4.8%-4.2%-6.3
BB Biotech Aktien.a.-0.8%-2.3%

Entwicklung Performance 2017 

2017USDCHFEUR
Nasdaq Biotech Index21.7%n.a.n.a.
BB Biotech NAV29.2%23.4%12.5%
BB Biotech Aktien.a.23.1%13.1%

 

 

Portfolioanpassungen im vierten Quartal

Im vierten Quartal veräusserte BB Biotech ihre restliche Beteiligung an Swedish Orphan Biovitrum (SOBI) – und trennte sich damit von einer hoch profitablen Position, die Anfang 2011 aufgebaut wurde und mit der Veräusserung einen Gewinn erzielt hat, der dem Dreifachen des eingesetzten Kapitals entspricht. Im Large-Cap-Segment nahm BB Biotech Gewinne bei Novo Nordisk nach dessen starker Erholung mit und investierte die Mittel während eines heftigen Ausverkaufs Ende Oktober in Celgene. Im Small- und Mid-Cap-Bereich stockte BB Biotech ihr Engagement in Radius Health, Macrogenics und Esperion auf und realisierte nach starken Kursavancen Gewinne bei Juno Therapeutics, Idorsia und Alnylam. BB Biotech partizipierte auch an der Privatplatzierung von Cidara Therapeutics.

Darüber hinaus eröffnete BB Biotech in Übereinstimmung mit der letztjährigen Strategieüberprüfung neue Positionen in Wave Life Sciences, Voyager Therapeutics und Akcea Therapeutics. Wave Life Sciences entwickelt stereoselektive Nukleinsäurepräparate mit einem Fokus auf schwere neurologische Krankheiten. Voyager Therapeutics entwickelt eine Gentherapie bei fortgeschrittener Parkinson-Erkrankung und Akcea Therapeutics beschäftigt sich mit Antisense-Produkten zur Behandlung ernsthafter und seltener Fettstoffwechselstörungen

Dividende

Werte mit hoher Dividendenrendite sind in der Regel eher in defensiven Sektoren mit geringerem Kurssteigerungspotenzial zu finden. Nicht so bei BB Biotech. Die Beteiligungsgesellschaft vereint hohes Wachstum mit einer substanziellen Dividendenrendite. 

Für 2018 ist eine Ausschüttung von CHF 3.30 pro Aktie geplant, Dies entspricht einer Rendite von 5%*. Aktionäre erhalten damit zum Kurspotenzial von BB Biotech eine attraktive Dividende – in Zeiten rekordtiefer Zinsen und allgemeinen Anlagenotstands eine echte Alternative. 

Die Aktionäre stimmen am 13. März 2018 über die Ausschüttung ab.

Mit der vorgeschlagenen Dividende gehört BB Biotech zu den besten Dividendenzahlern.

IndexPlatzierung BB Biotech*
SMIErstes Viertel
DAXTop 3
Stoxx EuropeTop 100
FTSE 1001. Quartil
Star IndexTop 10 Prozent

*Auswertung auf Basis des Aktienkurses zum Zeitpunkt der Auszahlung im Jahr 2017

Ausblick

Biotechnologietitel sind auf ihren derzeitigen Niveaus attraktiv bewertet. Die finanziellen Aspekte der US-Steuerreform – einschliesslich der Senkung der Körperschaftssteuer und der günstigen Bestimmungen für Gewinnrückführungen aus dem Ausland – dürften die Bilanzen von US-Pharmariesen entlasten und könnten stärkere M&A-Aktivitäten im Biotech-Sektor nach sich ziehen.

Aus fundamentaler Sicht wird der Biotechnologiesektor in den Augen von BB Biotech dank seiner immer stärkeren Innovationskraft und eines steigenden Anteils neuartiger Präparate im Jahr 2018 und darüber hinaus wachsen. BB Biotech blickt einem weiteren produktiven und spannenden Jahr 2018 entgegen und widmet sich weiterhin der Suche und Analyse erstklassiger Biotech-Unternehmen, die mit Hilfe wegweisender Technologien marktbeherrschende Wirkstoffe entwickeln.