Cidara Therapeutics

Cidara Therapeutics

Cidara spezialisiert sich auf die Behandlung von schweren und resistenten mikrobiellen Infektionen. Sein Hauptprodukt Rezafungin (in einer Phase-III-Studie zur Behandlung von Candidämie und invasiver Candidiasis) stammt aus der Echinocandin-Klasse der Antimykotika, wird aber einmal wöchentlich als intravenöse Infusion verabreicht, im Gegensatz zu den derzeit erhältlichen Echinocandinen, die täglich gegeben werden müssen. Somit können Patienten mit dem besten Antimykotikum ambulant behandelt werden, was sowohl für Patienten als auch für das Gesundheitssystem von erheblichem Vorteil ist. Erste Daten der Phase II zeigen ein robustes Sicherheitsprofil sowie eine sehr gute Wirksamkeit und haben die Möglichkeit der einmaligen wöchentlichen Gabe bestätigt. Nach einer konstruktiven Sitzung mit der FDA wurde eine kleinere Phase-III-Studie begonnen als erwartet, woraufhin Cidara auch eine Prophylaxestudie zur Knochenmarktransplantation starten konnte. Die Candidämie-Studie der Phase III IC wurde im September 2018 begonnen. Die Daten werden für 2020 erwartet. Das Un­ternehmen ist für alle Märkte ausserhalb der USA und Japan mit Mundipharma eine Partnerschaft eingegangen, die finanzielle Mittel für das Programm der Phase III freigesetzt hat. Cidara ist zudem das einzige Unternehmen, das eine immuntherapeutische Plattform für schwere Infektionen entwickelt. Influenza ist hierbei das erste Ziel.