G1 Therapeutics

G1 Therapeutics

G1 Therapeutics ist ein kleinkapitalisiertes und auf klinischer Stufe arbeitendes Biotechnologieunternehmen, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung von Krebstherapien konzentriert. Das Unternehmen hat mit Trilaciclib und Lerociclib zwei unterschiedliche selektive Inhibitoren der Cyclin­abhängigen Kinasen 4/6 (CDK4/6i) sowie einen oralen selektiven Östrogenrezeptor­Destruktor (SERD) in der Pipeline. Der führende Kandidat, Trilaciclib, ist ein intravenöser CDK4/6­Inhibitor, der sich bei mehreren Zelllinien in drei klinischen Studien bei kleinzelligem Lungenkarzinom hinsichtlich der Knochenmarksuppression als wirksam erwiesen hat. Aufgrund dieser Daten wird das Unternehmen den NDA für Trilaciclib bei der FDA bald einreichen, sodass eine Zu­lassung Mitte 2021 möglich ist. Die anderen, komplett firmeneigenen Produkte (Lerociclib und G1T48) befinden sich derzeit in Machbarkeitsstudien bei metastasiertem Brustkrebs. Hier werden in den kommenden Monaten relevante Neuigkeiten erwartet.