G1 Therapeutics

G1 Therapeutics

G1 Therapeutics konzentriert sich mit Trilaciclib und G1T38, zwei selektiven Inhibitoren Cyclin-abhängiger Kinasen 4/6 (CDK4/6-Inhibitoren), auf die Entdeckung und Entwicklung von Krebstherapien. Der führende Kandidat, Trilaciclib, ist ein intravenöser CDK4/6-Inhibitor zur Erhaltung myeloider Zellen von Krebspatienten, die sich einer Chemotherapie unterzogen haben. Erste vielversprechende Ergebnisse für Trilaciclib bei Patienten mit Lungenkarzinom, die mit einer Chemotherapie behandelt werden, deuten darauf hin, dass Trilaciclib lebenswichtige Blutzellen vor der Chemotherapie schützt. Der zweite Inhibitor, G1T38, zeichnet sich durch sein attraktives Produktprofil aus und kann sich durchaus mit anderen oralen CDK4/6-Pendants messen.