Argenx SE

Argenx ist ein Biotechnologieunternehmen, das mit Hilfe seiner zahlreichen Antikörperplattformen gezielte Antikörpertherapien erforscht und entwickelt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Belgien und betreibt Niederlassungen in den USA und Japan. Es veröffentlichte im Jahr 2020 positive Phase-III-Daten zu seinem führenden Produktkandidaten Efgartigimod bei generalisierter Myasthenia gravis und plant die Einreichung des Zulassungsantrages für diesen Wirkstoff und besagte Indikation in den USA. Die Zulassung Efgartigimods durch die FDA wird im 2. Halbjahr 2021 erwartet. Angesichts seiner Wirkungsweise könnte Efgartigimod zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen eingesetzt werden, die durch pathogene Immunglobulin-G-Antikörper getrieben werden. Derzeit durchläuft der Produktkandidat eine zulassungsrelevante Phase-III-Studie als Therapeutikum für diverse Autoimmunerkrankungen wie Immunthrombozytopenie, Pemphigus vulgaris und chronisch inflammatorische demyelinisierende Polyneuropathie (CIDP). Mit Ergebnissen wird in den kommenden 18 Monaten gerechnet.

Argenx verfügt über mehrere Produktkandidaten in der klinischen Entwicklung und gilt als Unternehmen mit zahlreichen Antikörperplattformen, die auf neuartige klinische Behandlungspfade für Erkrankungen mit hohem medizinischem Bedarf abzielen. 

Disclaimer

Alle Kommentare per 31. Dezember 2020 oder Beginn des Investments.

Jeder Bezug auf ein bestimmtes Unternehmen oder Wertpapier stellt keine Empfehlung zum Kauf, Verkauf, Halten oder direkten Investition in das Unternehmen oder das Wertpapier dar.

Factsheet

BB Biotech AG (SIX) / 09.02.2021

BB Biotech AG (Xetra) / 09.02.2021

BB Biotech AG (STAR) / 09.02.2021