Neurocrine Biosciences

Neurocrine Biosciences ist ein Biotechnologieunternehmen, das sich auf Unterbindung und Unterbrechung von krankheitsverursachenden Mechanismen fokussiert, die die vernetzten Signalwege des Nerven- und Hormonsystems betreffen. Das Unternehmen blickt auf jahrzehntelange Erfahrung bei der Erforschung und Entwicklung lebensverändernder Therapien für Menschen mit ernsthaften, schwierigen und unterversorgten neurologischen, endokrinen und psychiatrischen Erkrankungen zurück. Es hat – in Zusammenarbeit mit seinen Partnern – zahlreiche Medikamente lanciert, darunter Ingrezza für Patienten mit Spätdyskinesie (dabei handelt es sich um unwillkürliche Bewegungsstörungen, die der Betroffene nicht kontrollieren kann), Ongentys zur Behandlung von Parkinson-Patienten mit Off-Time-Episoden, Orilissa als Schmerztherapie bei Endometriose und Oriahnn zur Behandlung schwerer Menstruationsblutungen in Verbindung mit Gebärmuttermyomen bei prämenopausalen Frauen. Neurocrines Pipeline umfasst mehrere Produktkandidaten in der mittleren bis späten klinischen Entwicklung in verschiedenen Krankheitsbereichen, darunter Huntington, Parkinson, Epilepsie, kongenitale Nebennierenhyperplasie, polyzystisches Ovarsyndrom, Schizophrenie und Depression.

Disclaimer

Alle Kommentare per 31. Dezember 2020 oder Beginn des Investments.

Jeder Bezug auf ein bestimmtes Unternehmen oder Wertpapier stellt keine Empfehlung zum Kauf, Verkauf, Halten oder direkten Investition in das Unternehmen oder das Wertpapier dar.

Factsheet

BB Biotech AG (SIX) / 09.02.2021

BB Biotech AG (Xetra) / 09.02.2021

BB Biotech AG (STAR) / 09.02.2021