Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly.

Disclaimer
Zum Fortfahren wählen Sie bitte Ihr Domizil und Ihren Anlegertyp aus. Je nach Domizil und Anlegertyp haben Sie aus rechtlichen Gründen vollen oder eingeschränkten Zugang zu den Informationen.

Als Privatkunden gelten Kunden gemäss Art. 4 Abs. 2 FIDLEG

Als professionelle/institutionelle Kunden gelten Kunden gemäss Art. 4 Abs. 3-5 und Art. 5 Abs. 1 und 3- 4 FIDLEG sowie Art. 10 Abs.3 und 3ter KAG i.V.m. Art. 6a KKV

Wichtige Hinweise

Generelles

Durch die Benutzung der Webseite www.bbiotech.com bestätigen Sie, die generellen wichtigen Hinweise der BB Biotech AG und die nachfolgenden Bestimmungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. Diese können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert und der Gebrauch einzelner oder aller Internet-Sites können eingeschränkt oder beendet werden.

Der Benutzerzugang und die Benutzung der Internet-Seite sowie diese rechtlichen Bestimmungen unterstehen schweizerischem Recht.

Keine Empfehlung bzw. kein Angebot zur Zeichnung (oder zum Kauf) bzw. zur Rücknahme (oder zum Verkauf)

Die auf diesen Sites enthaltenen oder beschriebenen Informationen, Produkte, Daten, Dienstleistungen, Tools und Unterlagen ("Inhalte der Sites") dienen zu reinen Informationszwecken und stellen weder eine Werbung oder eine Empfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zur Zeichnung (oder zum Kauf) bzw. zur Rücknahme (oder zum Verkauf) von Anteilen, zur Tätigung einer Transaktion oder zum Abschluss irgendeines Rechtsgeschäftes dar.

Die auf dieser Site erwähnten Produkte eignen sich nicht für alle Anleger. Die auf dieser Site enthaltenen Informationen stellen keine Finanz-, Rechts- Steuer- und/oder anderweitige Empfehlung dar. Anlage- oder andere Entscheidungen sollten nicht ausschliesslich auf Grundlage dieses Dokuments erfolgen. Insbesondere sollten Sie keine Anlage tätigen, bevor Sie nicht den entsprechenden Fondsvertrag bzw. Rechtsprospekt, die Jahres- und Halbjahresberichte, die Satzung (soweit zutreffend) sowie alle sonstigen Unterlagen gelesen haben, die gemäss lokaler Gesetzgebung oder Vorschriften in den Rechtsordnungen bzw. Ländern, in denen der entsprechende Anlagefonds zum öffentlichen Anbieten oder Verkauf zugelassen bzw. berechtigt ist, erforderlich sind.

Um festzustellen, ob die Anlage in Anteile eines bestimmten Produktes Ihren spezifischen Bedürfnissen und Risikovorstellungen entspricht, empfehlen wir Ihnen die Kontaktaufnahme mit einem unabhängigen Finanzberater. Ausserdem empfehlen wir Ihnen, einen unabhängigen Steuerberater zu konsultieren, um sich im Hinblick auf Ihre persönlichen Umstände über die mit einer spezifischen Anlage verbundenen steuerlichen Regelungen in Ihrer Rechtsordnung zu informieren. Insbesondere Steuerabkommen sind abhängig von individuellen Umständen und können sich ändern.

Für Investoren aus Grossbritannien gilt insbesondere, dass der Anlegerschutz im Rahmen des „Financial Services Compensation Scheme“ nicht für Anlagen in diese Fonds gilt.

Performance

Die vergangene Kursentwicklung ist keine Indikation oder Garantie für die zukünftige Performance des Anlagevermögens. Der Wert von Anlagen kann Schwankungen unterworfen sein, und die Anleger erhalten unter Umständen nicht den gesamten investierten Betrag zurück. Die Performancedaten werden berechnet ohne dass Kommissionen und Kosten berücksichtigt werden, die aufgrund von Zeichnungen und Rücknahmen anfallen. Diese Kosten wirken sich negativ auf die Performance aus. Auch Wechselkursschwankungen können den Wert einer Anlage steigern oder verringern.

Datenschutz

Mit dem Zugriff auf diese Webseite erklären Sie ihr Einverständnis mit der Datenschutzerklärung. Falls Sie mit dieser Erklärung nicht einverstanden sind, ist ein Zugriff auf die weiteren Seiten dieser Webseite zu unterlassen. Diese Erklärung kann jederzeit aktualisiert werden. Wir empfehlen Ihnen daher, diese regelmässig zu überprüfen.

Bestätigung

Durch anklicken von "Akzeptieren" erklären sie sich mit den rechtlichen Bestimmungen einverstanden. Anderenfalls wählen Sie "Ablehnen", um die Site zu verlassen.

Anlageform Investmentgesellschaft

Mit börsennotierten Investmentgesellschaften können Anleger die Expertise ausgewiesener Spezialisten nutzen, um ihr Kapital langfristig zu vermehren. Essenziell für den langfristigen Erfolg ist ein genauer Blick auf die Investmentphilosophie.

Wie sich im aktuellen Marktumfeld mit dauerhaften Niedrigzinsen und gestiegener Volatilität eine überdurchschnittliche Rendite erzielen lässt, ohne dabei in Einzeltitel zu investieren, ist eine Frage, die sich immer mehr Anleger stellen. Gut gemanagte Investmentfonds mit globalem, geografischem oder branchenspezifischem Anlagehorizont sind eine gute Option – immer vorausgesetzt, dass diese Produkte in ihrer Kategorie mit einer langfristigen überdurchschnittlichen Performance aufwarten können.

Eine ebenso verkannte wie viel versprechende Alternative in diesem Umfeld stellen börsenkotierte Investmentvehikel dar, deren Renditen direkt aus der Wertschöpfungskette und aus dem Gewinn des jeweiligen Unternehmens resultieren, beispielsweise in Form von Dividenden oder Anteilsverkäufen.

Diese Anlagespezies, die sich ihrerseits in rentablen Unternehmen engagieren, gleicht einem Multi-Investment mit einer Aktie, das die Zielvorgaben der Investoren hinsichtlich Diversifikation, langfristiger Geschäftsmodelle und Planbarkeit erfüllt – ohne die gleichermassen aufwändige wie anspruchsvolle Selektion von Einzeltiteln. Im Unterschied zu den stärker regulierten offenen Anlagefonds operieren sie mit deutlich höheren Freiheitsgraden.

Entsprechend dem rechtlichen Rahmen können sie nicht nur in börsennotierte Gesellschaften anlegen, sondern haben auch die Möglichkeit, Risikokapital an Unternehmen zu vergeben. Flexibilität bedeutet auch die Option, in weniger liquide Titel aus Wachstumsmärkten, Unternehmen in verschiedenen Entwicklungszyklen oder Pre-IPOs zu investieren. Das birgt en passant die Chance, unbekannte – und entsprechend unterbewertete – Weltmarktführer ins Portfolio zu holen, die sich unter dem Radar des breiten Marktes befinden.

Unterstützend wirkt, dass Investmentgesellschaften höhere Cash-Positionen halten können, um auf den richtigen Einstiegszeitpunkt zu warten. Fonds mit variablem Kapital hingegen dürfen nur geringe Barquoten haben und müssen für Liquidität sorgen, sobald Anleger ihre Anteile zurückgeben wollen. Beteiligungsunternehmen stehen die liquiden Mittel hingegen langfristig zur Verfügung, zumal Käufe und Verkäufe keine Zu- oder Abflüsse im Portfolio auslösen.

open glightbox

Erfolgsrezept von Investmentgesellschaften

  • Erfahrenes Management
  • Nachhaltiges Geschäftsmodell, das nicht einfach zu kopieren ist
  • Gemeinsames Verständnis für die weiteren Entwicklungsschritte
  • Strukturierter Anlageprozess und rigoroses Risikomanagement
  • Enger Kontakt zum obersten Management der Beteiligungen
  • Langfristiger Anlagefokus, keinen Modetrends folgend

Beispiele langjährig erfolgreicher Investmentgesellschaften sind nebst BB Biotech unter anderem Berkshire Hathaway und der von der schwedischen Wallenberg-Familie kontrollierten Investor AB.