Unsere Beteiligungen

4.4%

Alexion Pharmaceuticals

detail ansehen

Alexion Pharmaceuticals

4.4%

1.2%

Black Diamond Therapeutics

detail ansehen

Black Diamond Therapeutics

1.2%

2.6%

Intra-Cellular Therapies

detail ansehen

Intra-Cellular Therapies

2.6%

7.8%

Moderna

detail ansehen

Moderna

7.8%

Moderna leistet Pionierarbeit in der Entwicklung einer neuen, aus Boten­RNA bestehenden Substanzklasse. Moderna zog viel Aufmerksamkeit auf sich mit seinem rekordhohen Börsengang, der im Dezember 2018 zu einem Mittelzufluss von über USD 600 Mio. führte. Das Unternehmen hat einen beträchtlichen Teil der insgesamt USD 3.0 Mrd., die seit seiner Gründung im Jahr 2011 aufgenommen wurden, in seine inzwischen führende mRNA­Technologie­Plattform investiert, um Entwicklungskandidaten im Bereich therapeutischer und prophylaktischer Anwendungen den schnellen Eintritt in die klinische Phase zu ermöglichen. Die Pipeline von Moderna umfasst mittlerweile über 20 Entwicklungskandidaten. Davon durchlaufen 10 Kandidaten, die als mRNA­basierte Impfstoffe sowie als Therapien zum Einsatz in verschiedenen Krankheitsfeldern eingesetzt werden sollen, klinische Versuche. Moderna hat kürzlich Daten zur Risikoreduktion für sein CMV­Impfprogramm sowie für einen mRNA­kodierten Chikungunya­Antikörper als Stellvertreter für eine Anwendung bei seltenen Krankheiten vorgestellt. Unserer Ansicht nach sind die wichtigsten Programme, für die mit­telfristig klinische Daten verfügbar sein werden, die seltenen Lebererkrankungen Methylmalonazidämie (MMA) und Propionazidämie (PPA), die firmeneigenen Impfstoffe bei kongenitalem CMV und hMPV+PIV3, der intratumoral injizierte Zytokin­Cocktail OX40L+IL23+IL36 Gamma, personalisierte Krebsimpfstoffe und frühe Phase­II­ Daten zur VEGF­Therapie bei aortokoronaren Bypassoperationen.

2.3%

Molecular Templates

detail ansehen

Molecular Templates

2.3%

Molecular Templates ist ein in der Onkologie tätiges Unternehmen im Entwicklungsstadium mit Sitz in Texas. Es beschäftigt sich mit der Entdeckung und Entwicklung von zielgerichteten Biologika. Die firmeneigene Arzneimittel­Plattformtechnologie, die sogenannten Engineered Toxin Bodies (ETBs), stellt eine neue Klasse der zielgerichteten biologischen Therapie mit einzigartigen biologischen Eigenschaften dar. ETBs besitzen einen neuen, einzigartigen, intrazellulären Wirkmechanismus: enzymatische, dauerhafte Ribosom­Inaktivierung und anschliessende Zerstörung. In vitro und klinisch wurde nachgewiesen, dass die ETB­Aktivität weder durch allgemeine Mechanismen der Chemoresistenz noch durch neutralisierende Antikörper gegen Arzneimittel (gegen das Toxin) gehemmt wird. ETBs können auch entgegen nicht oder schwach internalisierend wirkende Zielmoleküle in die Zelle eindringen. Die forcierte Internalisierung erweitert das Spektrum von extrazellulären Rezeptoren, die angesteuert werden können, um unmittelbar den Zelltod herbeizuführen. Der führende ETB­Kandidat des Unternehmens (MT­3724) ist ein Immuntoxin, das sich gegen das CD20­Antigen der Zelloberfläche richtet, das bei verschiedenen Lymphomen und Leukämiearten  vorkommt. Weitere Produkte im klinischen Stadium richten sich gegen CD38 (in Zusammenarbeit mit Takeda), HER2 und PDL­1 (gegen Ende 2020).

Alle Kommentare per 31. Dezember 2020 oder Beginn des Investments.

Disclaimer

Jeder Bezug auf ein bestimmtes Unternehmen oder Wertpapier stellt keine Empfehlung zum Kauf, Verkauf, Halten oder direkten Investition in das Unternehmen oder das Wertpapier dar.

Latest News

Pressemitteilungen / 23.07.2021

Biotechbranche mit solidem 2. Quartal